geb. 21.11.1879 in Cappel bei Blomberg

Religionszu­gehörigkeit: jüdisch
Eltern:

Jacob Paradies (24.09.1842 in Cappel - 04.12.1893 in Cappel, Viehhändler) und
Fanny Paradies, geb. Hamlet (30.01.1855 in Heiden - 15.04.1935 in Detmold)

Geschwister: Helene Paradies (21.10.1878 in Cappel - 03.10.1901 in Detmold)
Pauline (Paula) Paradies
Sella Paradies
Meta Neufeld, geb. Paradies
Julius Paradies
1.Ehefrau: Frieda Paradies, geb. Cohen (23.02.1889 in Kalkar -12.01.1922 in Kalkar)
Tochter von Aron Albert und Frieda Paradies: Hannah Paradies (geb. 08.01.1922 in Kalkar)
2.Ehefrau: Johanna Paradies, geb. Windmüller (geb. 13.08.1887 in Schlitz)

Tochter von Aron Albert und Johanna Paradies:

Sella Helga Paradies (geb. 08.04.1924 in Düsseldorf), Damenschneiderin
Beruf: Fernsprechtechniker, Mechaniker

 

Wohnorte: vor 1939 Düsseldorf, Grafenberger Allee 78
Düsseldorf, Aderstr. 8
09.08.1940 Detmold, Hornsche Str. 33 bei Paradies
12.08.1940 nach Düsseldorf, Aderstr. 8 abgemeldet

 

Aron Albert Paradies verbanden verwandschaftliche Beziehungen mit Detmold. Als Lebensschwerpunkt hatte er Düsselorf gewählt. Er war wegen eines Besuches bei seiner Schwester Paula offiziell in Detmold gemeldet. Albert Paradies hatte am 28. Dezember 1922 Johanna Windmüller in Schlitz geheiratet, nachdem seine erste Frau Frieda, mit der er ebenfalls eine Tochter hatte, verstorben war.

Am 10. November 1941 wurde Albert Paradies zusammen mit seiner Frau Johanna und seiner Tochter Sella von Düsseldorf nach Minsk deportiert. Dieser Transport betraf insgesamt 997 Menschen, davon 607 aus Düsseldorf. Der unbeheizt Zug erreichte nach vier Tagen und vollkommen unzureichender Wasserversorgung für die Menschen mit zahlreichen Unterbrechungen den Bestimmungsort Minsk. Das weitere Schicksal der Familie Paradies und ihre Ermordung sind nicht dokumentiert.

 

Aron Albert, Johanna und Sella Helga Paradies gelten als verschollen.

Seiner Tochter aus erster Ehe, Hannah Paradies, gelang die Flucht nach Palästina.

 

QUELLEN: StdA DT MK; LAV NRW OWL D 72 Staercke Nr. 18, D 87 Nr. 9; Archiv der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf; Jacob Wolff (Israel); David Kornblum (o.O.)

 

zurück zur alphabetischen Namensliste       zu den Verzeichnissen

 

DOKUMENTE

 

Dokument 1

Einwohnermeldekarte von Aron Albert Paradies (StdA DT MK)

 

 

   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.