geb. 01.02.1909 in Münster
Religionszugehörigkeit: jüdisch
Eltern: Wilhelm Grüneberg und Amalie Grünberg, geb. Aron
Ehefrau: Dora Grüneberg, geb. Herz
Beruf: Kaufmann

 

WOHNORTE
1937 Münster, Hoppengasse 13
05.05. - 15.10.1938 Detmold, Hornsche Str. 33
1939 Münster, Breite Gasse 2
1939 Münster, Viktoriastr. 4
ab 21.09.1939 Gelsenkirchen

 

In Detmold hielt sich Georg Grünberg nur wenige Monate auf. 1940 heiratete er in Gelsenkirchen Dora Herz. Am 20. Januar 1942 wurden beide von der Gestapo verhaftet und in ein Sammellager verschleppt. Eine Woche später wurden sie in einem geschlossenen Transport nach Riga deportiert. Am 1. Oktober 1944 wurde Georg Grüneberg von dort durch die Sicherheitspolizei Riga in das Konzentrationslager Stutthof überstellt (Häftlingsnummer 95739), wo er entweder im Lager oder auf einem der "Todesmärsche" starb.

Georg Grüneberg wurde 1950 für tot erklärt. Seine Frau überlebte.

   

QUELLEN: StdA DT MK; LAV NRW OWL D 72 Staercke Nr. 18; Museum Stutthof; ITS; Möllenhoff/Schlautmann (1995)

 

zurück zur alphabetischen Namensliste       zu den Verzeichnissen
Portrait: GRÜNEBERG, Georg

Georg Grüneberg, 1918
(StdA DT DT V 19 Nr. 176)

 

 

   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen